Aus dem Archiv von literaturkritik.de zum Tod von John Updike

Das eigene Leben verwendet.
Zum 75. Geburtstag des Schriftstellers John Updike
Von Peter Mohr
Ausgabe 03-2007

Weltpolitik im LKW-Cockpit.
John Updikes Roman "Terrorist"
Von Peter Mohr
Ausgabe 10-2006

Eros versus Tod.
John Updikes Roman "Landleben" ist eine Erinnerungsorgie und erzählt zugleich eine uramerikanische Biografie
Von André Hille
Ausgabe 04-2006

Ein "Schade" - aber ein schön formuliertes.
John Updikes neuer Erzählband "Wie war's wirklich" lebt vom melancholischen Blick zurück
Von André Hille
Ausgabe 04-2004

Das Reh und ein überflüssiges Anhängsel.
John Updikes Roman "Gegen Ende der Zeit"
Von Peter Mohr
Ausgabe 01-2001






LESERBRIEF SCHREIBEN
DIESEN BEITRAG WEITEREMPFEHLEN
DRUCKVERSION
NEWSLETTER BESTELLEN